Jugendgruppe Bünde
unser Fall

Der Fall Liu Ping

Die Bürgerrechtlerin Liu Ping wurde im Juni 2014 zu sechseinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Sie hatte gemeinsam mit anderen im April 2013 eine Demonstration gegen Korruption organisiert: damit sollten hochrangige Staatsbedienstete aufgefordert werden, ihre Vermögensverhältnisse offenzulegen. AMNESTY INTERNATIONAL betrachtet sie als politische Gefangene, die friedlich von ihrem Recht auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit Gebrauch gemacht hatte.

Mehr Informationen zu dem Fall und die Petition gibt es hier:

https://www.amnesty.de/urgent-action/ua-217-2014/medizinische-versorgung-verweigert